Eine Weinreise durch die Extremadura

In der Tierra de Barros wechseln sich "viñedos", Weingärten, und zum teil uralte "olivares", Olivenhaine, ab

Im Südwesten Spaniens, fernab der Tourismushochburgen an der andalusischen Küste und der prestigeträchtigen Weinregionen im Norden des Landes, liegt die Extremadura. Diese dünn besiedelte Gegend ist mit ihrer von der Landwirtschaft geprägten Wirtschaft so etwas wie die Kornkammer Spaniens und produziert Iberico-Schinken, Gemüse, Gewürze und Öl für das ganze Land. Auch Weinbau wird hier schon seit Ewigkeiten betrieben - lange Zeit jedoch in Form von billigem Fasswein, nicht selten zur Essig- oder Weinbrandherstellung. Durch die 1999 gebildete D.O. Ribera del Guadiana sollte der Produktion von Qualitätsweinen ein Rahmen gegeben werden. Diese Bemühungen tragen nach und nach Früchte und die Region mausert sich zum Geheimtipp. Eine der Stärken der Region liegt in ihrer Vielfalt: Vom einfachen Tafelwein über Crianza-Qualitäten und Cava bis hin zum Rotwein von internationalem Format haben die zahlreichen Bodegas und Genossenschaften alles zu bieten, was den hispanophilen Weintrinker erfreut. Wir haben uns aufgemacht, diese noch recht unbekannte Region zu erkunden und einen interessanten Einblick in die Produktionsweisen und die Stilistiken der Extremadura erhalten. Dabei führt uns unser Weg zunächst in die Tierra de Barros, der wichtigsten Subzone des Weinbaugebiets Ribera del Guadiana. Wir starten in Villafranca de los Barros, wo wir die Bodega Pago de las Encomiendas besichtigen. Danach reisen wir nach Almendralejo, um zwei hochinteressante Betriebe zu besuchen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die riesige Genossenschaft Viñaoliva, die den hierzulande inzwischen recht verbreiteten Zaleo produziert, sowie die kleine Cava-Kelterei Via de la Platadie versucht, den berühmten Produzenten aus Katalonien die Stirn zu bieten. Zum krönenden Abschluss verlassen wir die Tierra de Barros in Richtung Norden und biegen kurz vor Oliva de Merida ab, in Richtung der jungen Spitzenbodega Pago los Balancines...

Die Ziele unserer Reise liegen im Südwesten Spaniens.